Einschlägige Unternehmen

Oesterreichische Nationalbank

Checkliste Geld – Veranlagung

  1. Definieren Sie Ihr Anlageziel und Ihre Mittel genau!
  2. Lassen Sie sich bei der Beratung und beim Kauf nicht drängen!
  3. (mehr …)

 

Trickbetrug

Trickbetrügerinnen/Trickbetrüger versuchen an Bargeld und Wertgegenstände zu kommen, indem Sie sich beispielsweise als Verwandte ausgeben oder sich unter Vorspiegelung falscher Tatsachen Zutritt zu Wohnungen verschaffen. Meistens werden dabei die folgenden Tricks angewandt.

(mehr …)

 

Sicherheit bei Geldgeschäften

Bargeldgeschäfte bergen immer ein gewisses Risiko. Täterinnen/Täter beobachten beispielsweise Banken und verfolgen bzw. überfallen dann Kundinnen/Kunden, die gerade einen größeren Betrag ausgezahlt bekommen haben. Oder sie bieten beim

(mehr …)

 

Gewinnbenachrichtigungen – Werbefahrten – Haustürgeschäfte

Bestimmt haben Sie schon einmal eine Gewinnbenachrichtigung erhalten und konnten sich nicht erinnern, überhaupt an einem Gewinnspiel teilgenommen zu haben. Oder Sie haben vielleicht schon einen Anruf von einer Lotteriegesellschaft erhalten,

(mehr …)

 

Die größten Schuldenfallen und wie Sie entkommen.

Plötzliche Arbeitslosigkeit, Unterhaltsverpflichtungen nach der Scheidung oder fehlende Kompetenz beim Geld-Management. Es gibt zahlreiche Ursachen für das Abrutschen in die Überschuldung.

(mehr …)

 

Internetbetrug

 

Bundeskriminalamt warnt vor Betrügern im Internet

 

Immer beliebter wird  der bequeme und stressfreie Einkauf nach Ladenschluss rund um die Uhr

(mehr …)

 

Automobilvermittlungsbetrug

Das .BK hat eine neue Vorgehensweise im Internetbetrugsbereich erkannt. Dabei werden Verkäufer

von Automobilen auf Internetplattformen angeschrieben und eine

(mehr …)

 

Firmenbucheintragunsbetrug

 

Bei diesem System wendet sich der Täter an Unternehmen, die Eintragungen im Firmenbuch getätigt

(mehr …)

 

Frachtbetrug

Beim Frachtbetrug übernimmt der Täter als Frachtführer die Lieferung einer Warensendung, die Ware

kommt jedoch nie am Bestimmungsort an, sondern verschwindet meistens, in den östlichen

(mehr …)

 

Kreditbetrug

Beim Kreditbetrug nimmt der Täter einen Kredit bei einem Unternehmen, Geld- oder Kreditinstitut auf,

verspricht die Rückzahlung des Kredites, ist aber nicht in der Lage und/oder Willens diesen Kredit

(mehr …)

 

Tankkartenbetrug- Skimming

 

Von verschiedenen Mineralölfirmen werden Karten (z.B. Route x) für die bargeldlose Betankung von

(mehr …)

 

Scheckbetrug

 

Ungedeckt, ge- bzw. verfälscht

Ein Scheckbetrug liegt vor, wenn der Täter im Zahlungsverkehr einen Scheck

(mehr …)

 

Darlehensbetrug, Projektfinanzierungsbetrug

 

Der Täter verspricht ein Darlehen oder eine Projektfinanzierung zu beschaffen. Für die Vermittlung

(mehr …)

 

Bestellbetrug

 

Der Täter versucht, durch Täuschung Waren oder Werksleistungen ohne Bezahlung oder vice versa

Geld ohne entsprechender Gegenleistung

(mehr …)

 

Inkassostalking – Urheberrechtsverletzung

In den letzten Tagen ist dem Bundeskriminalamt eine neue Welle an

„Inkasso Stalking“ Emails zur Kenntnis gelangt. Die Täter versenden

(mehr …)

 

Private Altersvorsorge

 

Im Zuge der Entwicklungen der Sozialsysteme in den letzten Jahren wird die dritte Säule der Altersvorsorge immer wichtiger – die private Altersvorsorge. Immer mehr Arbeitnehmer vertrauen nicht mehr auf das staatliche System, die Arbeitsplätze sind auch nicht mehr auf Lebenszeit gesichert, also muss man die Sache selbst in die Hand nehmen und privat vorsorgen.

(mehr …)

 

Geld sicher anlegen

 

  • So halten Sie ihr Geld zusammen
  • Tipps wie Sie das Ersparte am besten aufteilen

Selbst besonnene Experten schließen ein Zerbrechen des Euro nicht völlig aus. FORMAT zeigt, wie Sie jetzt Ihr Vermögen für alle Eventualitäten positionieren können.

(mehr …)